Darum sind Resysta Produkte nachhaltig

Innovatives Material frei von Holz

Wie ein grüner, lebendiger Gürtel erstrecken sich die tropischen Regenwälder über unseren Planeten. Unzählige Tier und Pflanzenarten sind dort beheimatet, viele davon wurden bis heute noch nicht einmal entdeckt. Diese „grüne Lunge“ speichert große Mengen an Kohlendioxid und ist für den Erhalt des Klimas auf der Erde unerlässlich. 

Doch die Rettung des Regenwaldes ist leichter gesagt als getan, solange die Nachfrage nach Tropenhölzern weiter steigt. Mit unseren Profilen aus Lurchi®-Wood, basierend auf dem Resysta® Material-Mix, kann jeder einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes leisten. Das innovative Material ist absolut frei von Holz, so dass kein einziger Baum gefällt werden muss. 

Und das ist noch nicht alles: Ein entscheidender ökologischer Vorteil ist die 100%-ige Wiederverwertbarkeit unserer Profile. Entsorgung und stoffliche Wiederverwertung bilden einen geschlossenen Recyclingkreislauf. Auf diese Weise werden alte Profile wieder zum wertvollen Rohstoff und können ohne Qualitätseinbußen in der Produktion neuer Profile eingesetzt werden. 

Das Material Resysta besteht zu einem großen Teil aus Reishülsen. Reishülsen sind ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie. Nebenprodukte finden in der Regel keine weitere Verwendung – außer bei Resysta – hier wird aus einem Reststoff ein vollkommen neues Produkt kreiert. Das nennt man Upcycling.

Ihr Mehrwert:

Alles aus Resysta, egal ob Montagereste, Schleifstaub, Sägereste oder Material aus dem Rückbau, kann recycelt werden. Dazu wird es einfach zerkleinert und dem Produktionsprozess wieder hinzugefügt. Aus einem alten Produkt aus Resysta kann somit jederzeit wieder ein neues Produkt aus Resysta werden – und das immer wieder aufs Neue. So sind die bei der Produktion eingesetzten Rohstoffe unglaublich lange in Verwendung. Produkte „made of Resysta“ werden dadurch äußerst nachhaltig.

Wir sind stolz darauf, über einen eigenen Resysta Collection zu verfügen. Das heißt, unsere Kunden können z.B. die Reststücke nach Verbau Ihrer Resysta Terrassen, ihrer Resysta Zäune oder Resysta Fassaden einfach und unkompliziert bei uns abgeben. Aus den Resten zaubern wir neue Resysta Produkte in bester Güte.

Sie wollen Ihr Resysta Projekt nach Jahren erneuern? Auch das ist kein Problem. Alte nicht mehr benötigte Terrassen-, Zaun- oder Fassadenprofile können ebenfalls bei uns abgeben werden. Wir schenken ihnen als offizieller Resysta Collection Point Partner ein zweites Leben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von unserem Team an ausgewiesenen Experten beraten. Gemeinsam finden wir die Ideallösung für Ihre individuellen Ansprüche. 

Kontakt

Jannes Heyen

Geschäftszeiten

Montag – Freitag
08:00 – 16:30 Uhr

Bei Fragen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.